Aktuelle Wirtschaftsnachrichten aus dem Rhein-Sieg-Kreis, dem Kreis Ahrweiler und dem nördlichen Kreis Neuwied. | GA-Bonn

Wissenswertes zu Schwarzarbeit

Wer einer illegalen Beschäftigung nachgeht, kann nichts einklagen

KARLSRUHE. Ob Handwerker, Putzhilfe oder Babysitter: Wer sich künftig auf Schwarzarbeit einlässt, geht ein großes Risiko ein. Das gilt für Auftraggeber wie für den Beauftragten gleichermaßen. mehr...

Deutsche Telekom

Beschäftigte erhalten in zwei Schritten zwischen mehr Geld

BONN. Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Telekom ist beigelegt und 72.000 Beschäftigte erhalten mehr Geld. Arbeitgeber und Gewerkschaft Verdi verständigten sich am Mittwoch nach einer nächtlichen Marathonsitzung auf eine Anhebung der Gehälter in zwei Schritten um insgesamt 4,6 Prozent. mehr...

GA-Telefonaktion

Alles rund um die Steuererklärung

BONN. Experten des Steuerberater-Verbandes Köln geben heute Abend Tipps. mehr...

Tüv Rheinland

Prüfkonzern investiert in Köln 68 Millionen Euro

KÖLN. Auf dem Gelände der Zentrale des Tüv Rheinland im Kölner Stadtteil Poll drehen sich die Baukräne. Der weltweit tätige Prüfkonzern investiert kräftig in den Ausbau des Hauptquartiers mit seinem weithin sichtbaren Turm. mehr...

Rhein-Sieg-Kreis

Einführung des Mindestlohns bereitet Bauern Sorgen

RHEIN-SIEG-KREIS. Das weiße Gold ist zurück im Vorgebirge und in der Voreifel: Seit dem Wochenende wird der erste Spargel des Jahres angeboten. Fraglich ist jedoch, ob ein breit gefächertes Angebot verschiedener regionaler Händler wie es jetzt vorhanden ist, weiterhin aufrecht zu erhalten ist. mehr...

IHK Bonn/Rhein-Sieg

Stipendien im Wert von 174.000 Euro - auch an GA-Auszubildende

BONN/REGION. 174.000 Euro für 29 Talente. Mit einem Spitzenergebnis schlossen die jungen Fachkräfte ihre Ausbildung in Industrie und Handel ab. Nun nahm die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg sie in das Weiterbildungsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf. mehr...

Remagener Unternehmer-Stammtisch

Potenziale sollen gebündelt werden

REMAGEN. Unternehmen und Kommunen müssen sich den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Megatrends stellen. Drohender Fachkräftemangel, steigende Kosten für Energie und Rohstoffe sowie ein steigender Innovationsdruck erfordern es, alle Optimierungspotenziale frühzeitig zu identifizieren und zu nutzen. mehr...

Werbekreis Oberpleis

Ittenbacher Einkaufszentrum, Factory Outlet und Internethandel im Blick

OBERPLEIS. "Oberpleis tischt auf!": Unter diesem Motto veranstaltet der Werbekreis Oberpleis am 18. Mai seinen verkaufsoffenen "Grünen Sonntag". Die Geschäftsleute wollen dabei den Besuchern natürlich Speisen, aber auch ihre breite Leistungspalette "auftischen". mehr...

Lossprechungsfeier

Gesellenbriefe für drei neue Elektroniker im Kreis Ahrweiler

AHRWEILER. "Das Handwerk hat einen Mangel an Fachkräften zu beklagen. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren stark fortsetzen." Klare Worte, die Manfred Krupp, Obermeister der Elektroinnung Ahrweiler am Freitagabend in der Ahr-Akademie fand. mehr...

Pilotenstreik der Lufthansa

Köln/Bonner Flughafen: Terminal ohne Fluggäste

KÖLN/BONN. Normalerweise ist im Terminal 1 des Köln/Bonner Flughafens ordentlich was los. Zum einen beherbergt das Terminal viele Einzelhändler und einen Supermarkt, der 24 Stunden geöffnet hat. Zum anderen sind dort auch die Check-In-Schalter der Lufthansa und ihrer Tochter Germanwings. mehr...

Deutsche Post

Bonner Konzern will Umsatz in Schwellenländern stark ausweiten

FRANKFURT. Den Börsianern gefallen die Zukunftspläne der Deutschen Post DHL gut. Kaum hatte Vorstandschef Frank Appel in Frankfurt die "Strategie 2020: Focus. Connect. Grow" vorgestellt, schnellte die Aktie der Deutschen Post auf ein Allzeithoch. Sie war Tagessieger im Dax. mehr...

Kartellamt ahndet Preisabsprachen

Ein Euro mehr pro Kasten Bier

BONN/KÖLN. Jetzt haben die Gerichte das Wort beim angeblichen Bierkartell. Fast im Minutentakt erklärten gestern Brauereien, gegen eine verhängte Kartellbuße Rechtsmittel einlegen zu wollen. Am Mittwochmittag hatte das Bundeskartellamt Geldbußen wegen verbotenen Preisabsprachen beim Bier von insgesamt 231,2 Millionen Euro verhängt. mehr...

Älteste Ethik-Bank Deutschlands

Mehr als Geld wert

SANKT AUGUSTIN. 1964: Ludwig Erhard ist Bundeskanzler, das Wirtschaftswunder verzeichnet Wachstumsraten von 7,3 Prozent, und die deutsche Mark steht für Stabilität. Hätte damals jemand von Nachhaltigkeit und ethischen Prinzipien bei der Geldanlage gesprochen - er hätte wohl in ziemlich erstaunte Gesichter geblickt. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Meistgelesen