Baustellen auf der Ließemer Straße Stadt Bonn lässt Kanaldeckel auf der K14 erneuern

Die Kanaldeckel auf der Ließemer Straße zwischen Ließem und Lannesdorf werden erneuert

Wachtberg/Bonn. Autofahrer müssen derzeit auf der Straße zwischen Wachtberg-Ließem und Bad Godesberg-Lannesdorf mit Behinderungen rechnen. Die Ließemer Ortsvertretung hatte den Zustand bemängelt.

Auf der Ließemer Straße (K14) zwischen Wachtberg-Ließem und Bad Godesberg-Lannesdorf gilt für Autofahrer derzeit teilweise Tempo 30. Zudem ist eine mobile Baustellenampel eingerichtet. Hintergrund sind Arbeiten der Stadt Bonn, die Anfang der Woche begonnen haben: Es werden mehrere Kanaldeckel und Sinkkästen erneuert. Wie berichtet, hatte es vor allem aus Ließem Beschwerden über den schlechten Zustand der zum Teil abgesackten Kanaldeckel gegeben. Laut Bonner Presseamt kostet die Maßnahme voraussichtlich rund 21.000 Euro.

Vor allem Autofahrer, die aus Ließem kommend auf der K 14 in Richtung Lannesdorf unterwegs waren, hatten die Schadstellen in der Vergangenheit zu spüren bekommen. Gleich eine ganze Reihe von Kanaldeckeln in der Fahrspur war kaputt beziehungsweise abgesackt. Hartmut Beckschäfer, Vorsitzender der Ließemer Ortsvertretung, hatte den Zustand bemängelt. Der Kommunalpolitiker mochte nicht ausschließen, dass diese Situation bei regelmäßiger Nutzung „auch schädlich für die Fahrzeugtechnik“ sein könnte. Da entsprechende Bedenken in der Ortsvertretung artikuliert worden waren, hatte sich Beckschäfer an die Stadt Bonn gewandt. Dort hatte ihm ein Fachmann das Auswechseln der Schachtabdeckungen denn auch für die „erste Ferienwoche“ in Aussicht gestellt – und Wort gehalten.

Wie das städtische Presseamt weiter mitteilte, haben die Arbeiten am Montag begonnen. Insgesamt würden in der Ließemer Straße 15 beschädigte Abdeckungen von Kanalschächten erneuert. Darüber hinaus sollen noch zwei Sinkkästen gegen neue ersetzt werden. Die Stadt Bonn geht davon aus, dass die Arbeiten bis Freitag, 10. August, beendet sind. Den Verkehr regelt derweil eine Baustellenampel.

Zur Startseite