L 158 zeitweise gesperrt

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall in Wachtberg

Wachtberg. Bei einem Verkehrsunfall in Wachtberg sind am Dienstagabend drei Menschen verletzt worden. Die Landstraße 158 wurde in beide Richtungen gesperrt. Das führte zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Drei Fahrzeuge sind in Wachtberg auf der Pecher Landstraße L 158 am Dienstagabend in einen Unfall verwickelt worden. Nach Angaben der Polizei verletzten sich dabei zwei Menschen schwer, eine Person wurde leicht verletzt.

Ein 80-Jähriger fuhr mit seinem Wagen gegen 17.10 Uhr in Richtung Merl, wo er aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Dabei  stieß er mit dem Pkw eines ihm entgegenkommenden 60-Jährigen zusammen. Nach ersten Informationen hatte einer der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Das Fahrzeug des 80-Jährigen schleuderte zurück auf die eigentliche Fahrbahn und kollidierte daraufhin mit dem Auto eines 27-Jährigen, der sich dabei leicht verletzte.

Der 80-Jährige und der 60-Jährige kamen mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei berichtete.

Die L 158 in beide Richtungen und die Autobahnabfahrt Merl der A 565 waren für zwei Stunden gesperrt. Dies hatte Staus und Verkehrsbehinderungen zur Folge. Gegen 19.30 Uhr wurden die Sperrungen wieder aufgehoben. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf etwa 19000 Euro.