Prunksitzung der KG Freundschaftsbund Dünstekoven

Abwechselungsreiches Programm - auch ohne eigenes Prinzenpaar

Synchron unterwegs waren die Tänzerinnen in Dünstekoven.

SWISTTAL-DÜNSTEKOVEN. Eine Rakete für die Trompeten: Mit "Leedche fürs Herz", echten Karnevals-Gassenhauern und einem Medley mitreißender Rockhits brachten die "Jungen Trompeter" die Prunksitzung der KG Freundschaftsbund Dünstekoven von 1951 e.V. in Wallung.

Dabei mischten sich die Brüder Peter und Markus Rey unters Publikum und musizierten auf den Tischen, umringt von begeistert schunkelnden, mitsingenden und bunte Leuchtstäbe schwingenden Jecken im ausverkauften Dorfsaal.

Unter dem Motto "Ob ärm, ob rich, uns hätt der Karnevalsvirus erwischt" tischte die KG Freundschaftsbund den Dünstekovenern samt auswärtigen Gästen und befreundeten Vereinen auch ohne eigenes Prinzenpaar ein abwechslungsreiches Programm auf.

Unter der Leitung von Sitzungspräsident Thomas Nöthen präsentierte etwa "Ne kölsche Schutzmann" seinen trockenen Humor und "Et Rumpelstilzche" Vorträge in Reimform, umrahmt von den neuen Show- und Gardetänzen der Tanzgarden der KG. Zum Abschluss rockte "Kasalla" den entfesselten Saal.