Rheinbacher Band

The Fläsh im Finale im Bonner Wettbewerb "toys2 masters"

In der Bonner "Harmonie" überzeugte die Band The Fläsh mit ihrem Auftritt.

RHEINBACH. Die junge Rheinbacher Band The Fläsh hat im Bonner Musikwettbewerb "toys2 masters" als eine von zwölf weiteren Bands das Halbfinale erreicht.

Mit ihrem jugendlichen Charme, dem lockeren Bühnenprogramm, aber vor allem durch ihre musikalische Vielseitigkeit spielten sich Sänger und Gitarrist Lukas Keil, Schlagzeuger und Sänger Uli Spittel, Bassist Lars Hagemann sowie Keyboarder Justus Maaßen auf den zweiten Platz. Damit qualifizierte sich die Band The Fläsh für die Endrunde am 7. Dezember.

Die vier Musiker im Alter von 16 und 17 Jahren sind die jüngsten Finalteilnehmer und begeisterten in der "Harmonie" in Bonn mit heißen Rocknummern. Aber auch mit neuen deutschsprachigen Popsongs sorgten sie für jede Menge Beifall. Die Band freut sich nun auf ein spannendes Finale im Zusammenspiel mit sechs weiteren Finalisten am Samstag, 7. Dezember, im Beueler Brückenforum. Karten dafür gibt es in allen Bonnticket-Vorverkaufsstellen sowie privat bei den teilnehmenden Musikern.