Sperrung der L493 aufgehoben

LKW rutscht bei Rheinbach-Loch in den Graben

Rheinbach-Loch. Am frühen Montagmorgen ist ein LKW auf der L493 in den Graben gerutscht. Die Straße war während der Bergung komplett gesperrt.

Ein LKW ist am Montagmorgen kurz vor dem Orteingang Loch bei Rheinbach in den Graben gerutscht. Gegen 2 Uhr morgens war er auf der L493 unterwegs und wollte heute noch in Stuttgart ankommen.

Als ihm auf der Straße Menschen entgegen kamen, habe er ihnen ausweichen wollen, sagte der Fahrer selbst. Dabei sei der Anhänger in den Graben gerutscht.

Die Polizei und Feuerwehr Rheinbach musste die L493 komplett sperren, um den LKW zu bergen. Ein Abschlepptruck zog den LKW aus dem Graben. Die Straßensperrung wurde gegen 9:30 Uhr wieder aufgehoben.