Swistbachschule feiert großes Fest

Heimerzheimer Grundschüler stellen ihre Projekte vor

Angefeuert von Eltern, Verwandten und Freunden starten die Heimerzheimer Kinder zum Sponsorenlauf.

Angefeuert von Eltern, Verwandten und Freunden starten die Heimerzheimer Kinder zum Sponsorenlauf.

Swisttal-Heimerzheim. Heimerzheimer Grundschüler stellen die Ergebnisse ihrer Projekte vor. Rund 75 Schüler wirken am Musical "Pantoffelpiraten" mit. Spendenlauf für Flüchtlinge im Nordirak.

Zum Abschluss einer Projektwoche unter dem Motto „Künstler, Forscher, Sportler“ feierte die Swistbachschule mit Schülern, ihren Angehörigen und Lehrern ein großes Schulfest. Dabei wurde den Besuchern ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten.

So hatten die vierten Klassen das Musical „Pantoffelpiraten“ einstudiert. Eine kurzweilige Auffuhrung um eine wasserscheue Piratenbande, die sich allerhand einfallen lässt, um die Stromrechnung zu begleichen. Etwa 75 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich an dem Musical, das mehrfach in unterschiedlicher Besetzung gezeigt wurde und die Angehörigen der Akteure sichtlich stolz machte. Kurz nach den Osterferien hatten die Schüler mit dem Proben der Lieder begonnen.

Zudem zeigte die Tanz AG die Ergebnisse ihres Trainings. Erst- und Zweitklässler waren Märchen und Geräuschen auf der Spur. Ein weiterer Höhepunkt des Festes war ein Spendenlauf, dessen Erlös der „Aktion gegen den Hunger“, die Menschen in Vertriebenencamps im Nordirak unterstützt, zugute kommen soll.

Die Schüler mussten zunächst Paten für ihren Lauf finden, die sich bereit erklärten, für jede gelaufene Runde einen bestimmten Geldbetrag zu spenden. Auf dem Schulgelände wurden außerdem viele weitere Aktivitäten angeboten. So konnten die Schüler ihre Treffsicherheit beim Dosenwerfen auf die Probe stellen oder beim Sackhüpfen gegeneinander antreten. Auch gab es Kunstprojekte und ein bis zum Rand mit Sand gefülltes Schwimmbecken, das zur Schatzsuche einlud. Auch das Deutsche Rote Kreuz und die Feuerwehr waren dabei und informierten über ihre Arbeit. Eine weitere Aktion war ein Entenrennen, bei dem die Schüler Gummi-Enten den Swistbach hinabschwimmen ließen. Wer nach all den Aktivitäten eine Stärkung brauchte, konnte sich über eine große Auswahl an Speisen und Getränken freuen.