Parken in Meckenheim

Grünes Licht für den Abriss der Parkpalette

Parkpalette Meckenheim: Sie ist inzwischen abgesperrt und wird jetzt abgerissen.

Parkpalette Meckenheim: Sie ist inzwischen abgesperrt und wird jetzt abgerissen.

Meckenheim. Die Stadt Meckenheim informiert über den Stand der Pläne zum Abriss der Parkpalette. Die Vergabe ist für die Sommerferien geplant.

Leise hat sich der Rost im Lauf der Jahre durch die Parkpalette gefressen, im März wurde aus Gründen der Verkehrssicherung erst die Zufahrt, kurze Zeit später die gesamte Parkpalette inklusive der darunter liegenden Parkplätze gesperrt. Durch den Ausschuss im Juni besiegelt, bestätigte der Rat nun einstimmig das Verfahren, das die schnellstmögliche Lösung in Aussicht stellt.

In diesen Tagen liegt die Ausschreibung für die Unternehmer offen, innerhalb der nächsten Wochen hoffe man auf entsprechende Angebote. Noch während der Sommerpause soll die Vergabe der Arbeiten und der zügige Abriss erfolgen.

„Wir werden in vielen Bereichen sperren müssen“, kündigte Beigeordneter Heinz-Peter Witt an. Dies ziehe weitere Beeinträchtigungen nach sich, auch für die Anwohner. „Wir müssen für Sicherheit sorgen, werden aber auch soweit wie möglich über die Maßnahmen informieren.“

Da der Submissionstermin in den Sommerferien liegt, sprach sich der Rat ebenso wieder der empfehlende Ausschuss zuvor für eine Dringlichkeitsentscheidung aus. So könne der Auftrag trotz der Sommerpause der politischen Gremien noch in den Sommerferien erteilt und zügig mit den Arbeiten begonnen werden, so Witt.

Weitere Ausweichparkplätze, die in den Sommerferien naturgemäß sonst nicht genutzt würden, stünden etwa an den Schulen zur Verfügung.