Langjährige Mitglieder des Kirchenchors Sankt Michael Merl geehrt

65 Jahre singen zu Gottes Ehre

Dank für langjährige Mitgliedschaft im Kirchenchor Sankt Michael: (v. l.) Pfarrer Reinhold Malcherek, Ursula und Willi Merzbach, Rudolf und Gerti Kloster, die Kirchenmusikerin Annette Frankenberg und Regionalkantor Bernhard Blitsch.

Dank für langjährige Mitgliedschaft im Kirchenchor Sankt Michael: (v. l.) Pfarrer Reinhold Malcherek, Ursula und Willi Merzbach, Rudolf und Gerti Kloster, die Kirchenmusikerin Annette Frankenberg und Regionalkantor Bernhard Blitsch.

MECKENHEIM-MERL. Bereits als Messdiener hat Rudi Kloster im Kirchenchor mitgesungen, damals in Altenahr. Seit 43 Jahren verstärkt Kloster mit seiner Tenorstimme den Kirchenchor Sankt Michael Merl.

Bei dessen jüngster Mitgliederversammlung im Merler Pfarrsaal wurde er für insgesamt 65 Jahre Chorzugehörigkeit geehrt. Eine von Rainer Maria Kardinal Woelki unterzeichnete Urkunde und die dazugehörige Ehrennadel konnte auch seine Frau Gerti Kloster für 40 Jahre Singen im Chor entgegennehmen.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden Ursula und Willi Merzbach. Die Eheleute lassen seit jeweils 50 Jahren ihre Stimmen zu Gottes Ehre erklingen und haben sich sogar im Chor kennengelernt - Singen verbindet.

Für "den langen Atem der Mitgliedschaft" gratulierte Pfarrer Reinhold Malcherek, der die Auszeichnungen überreichte. Singen sei ein wahrhaft liturgischer Dienst, betonte Malcherek. Mithilfe des Kirchenchores werde der Gottesdienst zu einem Ereignis, das das Herz mitnehme. Schriftführerin Eva Schmidt ließ das vergangene Jahr in Zahlen Revue passieren.

Der Chor konnte auf 25 Mitglieder zählen. Insgesamt habe es 58 Proben und Auftritte gegeben, berichtete Schmidt und hob Willi Merzbach mit 52 Beteiligungen auf das Siegertreppchen der eifrigsten Sänger.

Chorleiter Bernhard Blitsch berichtete, dass im vergangenen Jahr insgesamt 53 Stücke gesungen wurden - "eine unglaublich hohe Zahl". Die Gemeinschaft gelebt wurde unter anderem beim monatlichen Freitagstreff und einem Ausflug in den Spessart.

Für das kommende Jahr ist eine Tagestour nach Marburg geplant. Zudem werden die Merler Sängerinnen und Sänger bei der Kirchenmusik-Woche des Erzbistums Köln im Juni in der Lanxess-Arena dabei sein. (bok)