Benefiz-Tanzshow in Meckenheim

„Tip-Toes“ tanzen und helfen

Tolle Kostüme und fantastische Tänze zeigten die „Tip Toes“ bei der Benefiz-Show. FOTO: ROLAND KOHLS

Tolle Kostüme und fantastische Tänze zeigten die „Tip Toes“ bei der Benefiz-Show. FOTO: ROLAND KOHLS

MECKENHEIM. Ein Jahr trainiert haben die Tänzer der "Tip Toes" aus Meckenheim für ihre traditionelle Benefiz-Tanzshow. Mit einem tänzerischen Feuerwerk begeisterten sie an zwei Abenden ihr Publikum.

Gleich zwei Mal konnten die „Tip-Toes“, die Showtanzgruppe des Meckenheimer Sportvereins (MSV), den großen Pausenraum am Schulcampus in Meckenheim füllen und mit begeisterndem Tanzsport das Publikum begeistern. Der Erlös beider Abende geht zu gleichen Teilen an die Rheinbach-Meckenheimer Tafel sowie an das Sozialprojekt Scouting Bonn in Nepal. Die charmanten Moderatoren Stefan und Tom Süsser führten die Zuschauer durch das Programm mit fantastischen tänzerischen Darstellungen.

Dabei erinnerten sie zu Beginn der Show an viele Ereignisse der vergangenen 24 Monate – so auch an das katastrophale Erdbeben in Nepal. Das Projekt Scouting Bonn hilft vor Ort in Nepal beim Wiederaufbau von Schulen und Krankenzimmern. Die Helfer bezahlen dabei ihre Reisekosten nach Nepal komplett aus eigener Tasche, sodass die gesammelten Spendengelder komplett den Hilfszwecken zugute kommt.

Ein Jahr lang hatten die „Tip-Toes“ gemeinsam mit den Dance Friends aus Merl trainiert, um den Besuchern zwei Stunden lang beste Unterhaltung zu bieten. Dazu gehörten auch perfekte Kostüme, ein toller Sound und magische Lichtmomente durch den Einsatz von Schwarzlicht. Musikalisch machte man dabei vor keinem Genre halt, die Filmmusik aus dem Musical „A Chorus Line“ wurde genauso tänzerisch umgesetzt wie „Pink Panther“ oder Werke von Herbert Grönemeyer und Chris de Burgh. Die Zuschauer waren begeistert und lohnten die Mühen der jungen Tänzer mit lang anhaltendem Applaus.