Einbruchsopfer gesucht

Videoaufnahme des Tambourcorps Dersdorf e.V. gibt Rätsel auf

Bonn. Bei der Durchsuchung eines Täterfahrzeugs hat die Polizei einen Videorekorder mit Kassette gefunden. Sie sucht nun nach dem mutmaßlichen Einbruchsopfer vom März 2015.

In der vergangenen Woche nahm die Polizei Koblenz eine mutmaßliche Einbrecherbande fest. Diese befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft. Den Tätern wird nach ersten Ermittlungen und Informationsaustausch mit der Bonner Polizei vorgeworfen, unter anderem für Straftaten in Bonn und der Region verantwortlich zu sein.

Hierbei handelt es sich zum Beispiel um einen Wohnungseinbruch vom 12. März 2015 in Bornheim-Dersdorf. Während dieser Tat sollen die Verdächtigen mit einem grünen Opel Vectra mit Bergheimer Kennzeichen unterwegs gewesen sein. Nach Durchsuchung des Fahrzeugs wurde ein alter Videorekorder mit einer sich darin befindlichen Kassette (Aufschrift: "Jugendfahrt des Tambourcorps Dersdorf e.V. vom 02.10.-06.10.2000") gefunden. Da die Gegenstände bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht zugeordnet gehen konnten, sucht die Polizei nun nach dem Opfer des Einbruchs.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0228/150 oder per E-Mail an KK34.Bonn@polizei.nrw.de.