Unfall in Bornheim-Widdig

Vater und Kind prallen mit Auto gegen Baum

Symbolbild

Symbolbild

Bornheim-Widdig. Ein 59-Jähriger ist am Donnerstag in Widdig mit seinem Auto gegen einen Laternenmast gefahren. Er und ein Kleinkind wurden dabei verletzt. Die Polizei ermittelt.

Aus bislang unklarer Ursache ist am Donnerstag ein 59-Jähriger mit seinem Auto in Widdig von der Straße abgekommen und gegen einen Laternenmast geprallt. Der Fahrer und ein anderthalbjähriger Junge, der sich nach Angaben der Polizei ebenfalls im Wagen befunden hatte, wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Nach bisherigen Ermittlungen sei der Mann gegen 7.45 Uhr mit seinem Auto auf der Kölner Landstraße in Richtung Bonn gefahren, teilte die Polizei weiter mit. Nach Zeugenaussagen sei das Fahrzeug plötzlich nach links von der Straße abgekommen und gegen den Mast gefahren. Die Verletzten wurden zunächst vor Ort behandelt, bevor sie in Krankenhäuser kamen.

Durch den umstürzenden Mast sei zudem ein geparkter Pkw beschädigt worden, hieß es von der Polizei. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.