Nach den Vorfällen in Bornheim

Stadt hebt Schwimmbadverbot für männliche Flüchtlinge wieder auf

Die Stadt hebt das Badverbot wieder auf.

15.01.2016 Bornheim. Die Stadt Bornheim wird das Schwimmbadverbot für männliche Flüchtlinge aus den Unterkünften in der Nachbarschaft des Bades in der nächsten Woche wieder aufheben.

Das erklärte Bürgermeister Wolfgang Henseler im Gespräch mit dem General-Anzeiger. Am Montag werde der Verwaltungsvorstand darüber beraten, an welchem Tag das Verbot aufgehoben werde.

Die Stadt hatte am Donnerstag zu dieser Maßnahme gegriffen, weil junge männliche Flüchtlinge in den vergangenen Tagen im Bad Frauen verbal und mit anzüglichen Gesten belästigt hatten.

Henseler sagte dem GA, die Maßnahme sei von vorneherein kurzfristig angelegt gewesen, man habe ein Zeichen setzen wollen, dass die Achtung der Frau in Bornheim nicht zur Disposition stehe. (hpf)