Sandstraße in Waldorf

Lkw samt Ladung in Bornheim umgekippt

Bornheim. In Bornheim-Waldorf ist am Dienstagmorgen ein Lkw samt Ladung umgekippt. Der geladene Sand landete zum Großteil auf der Straße, der Lkw musste geborgen werden.

Ein umgestürzter Auflieger eines Lkws hat am Dienstag für Verkehrsbehinderungen in Bornheim-Waldorf geführt. Am Morgen war der Anhänger in der Sandstraße umgekippt, der geladene Sand landete zum Großteil auf der Straße. Das Fahrzeug musste geborgen werden.

Wie Polizeisprecher Simon Rott sagte, sei nach ersten Erkenntnissen die Hydraulikstange gebrochen, als der Fahrer mit dem Fahrzeug die Baustelle verlassen wollte. Dadurch sei der Anhänger umgekippt. Es handele sich aber nicht um einen Verkehrsunfall, weswegen die Polizei nur zur Sicherung vor Ort gewesen sei, so Rott. Verletzt wurde seinen Angaben nach niemand.

Nach Angaben von Bornheims Feuerwehrsprecher Ulrich Breuer waren rund 15 Kräfte der Löschgruppe Waldorf sowie die Tagesalarmgruppe vor Ort. Die Alarmierung war gegen 8.40 Uhr erfolgt. Die Wehrleute hätten die Unfallstelle zunächst abgesperrt, so Breuer. Später hätten dies Mitarbeiter des städtischen Bauhofs übernommen. Ebenso habe man ausgelaufene Hydraulikflüssigkeit aufgenommen und den Anhänger bis zum Eintreffen des Bergungsunternehmens weiter gesichert, sagte Breuer weiter.