Bio-Landwirtschaft

Leonhard Palm erhält den zehnten Uedorfer Meilenstein

Bürgermeister Wolfgang Henseler (l.) und Bernd Marx (r.) freuen sich mit Leonhard Palm über dessen Auszeichnung mit dem Uedorfer Meilenstein.

Bürgermeister Wolfgang Henseler (l.) und Bernd Marx (r.) freuen sich mit Leonhard Palm über dessen Auszeichnung mit dem Uedorfer Meilenstein.

Bornheim-Uedorf. Mit Leonhard Palm hat der Uedorfer Ortsausschuss einen Bio-Bauern aus Leidenschaft geehrt. Vor allem um eine Bornheimer Spezialität hat sich der Landwirt verdient gemacht.

Nachdem das letzte Uedorfer Sommerfest 2015 im sprichwörtlichen Sinne ins Wasser gefallen war, konnte sich in diesem Jahr niemand mehr beklagen. Bei allerschönstem Sonnenschein trafen sich am Samstag an die 150 Uedorfer in der Verbundschule, um mit dem Tischtennisclub (TTC) Blau-Rot Uedorf zu feiern.

Nach Tischtennisspiel und Kickerturnier traf man sich unter dem Schatten spendenden Schulhofdach an langen Biertischgarnituren und erfreute sich an Gesprächen, an Leckereien vom Grill und an gut gekühlten Getränken. Zur Hüpfburg spielte „Onkel Fuss“ alias Hermann Hergarten auf der Drehorgel und wurde schließlich ohne Pause von „Musik nach Wunsch“ abgelöst.

Die Gäste, darunter Bürgermeister Wolfgang Henseler, seine Stellvertreterin Petra Heller und der Bundestagsabgeordnete Norbert Röttgen, warteten mit Spannung auf die Bekanntgabe des diesjährigen Preisträgers des Uedorfer Meilensteins. Doch der Vorsitzende des Ortsausschusses (OA), Bernd Marx, machte es spannend. Bevor er den Juryentscheid bekanntgab, bat er Alfred Krüger, den ersten Vorsitzenden des TTC Blau-Rot, seine Ehrungen vorzunehmen.

Eine weltweit geschützte Marke

Die Schülermannschaft des Tischtennisclubs wurde mit Urkunden für ihren Aufstieg in die erste Kreisklasse ausgezeichnet, ebenso wie die zweite Herrenmannschaft, die nun in der Kreisliga spielt und dort auf die erste Herrenmannschaft treffen wird, die aus der Bezirksliga abgestiegen ist. Sebastian „Sepp“ Knauth wurde für seine 20-jährige Mitgliedschaft im TTC mit einer Uedorfer Uhr belohnt.

Sodann kam es zur Verleihung des Meilensteins. „Die meisten werden ihn kennen“, leitete Marx die Bekanntgabe von Leonhard Palm als zehnter Preisträger ein. Palm sei „ein Biobauer aus Leidenschaft, der sich insbesondere um den Bornheimer Spargel verdient gemacht hat“, so Marx. Weiter erklärte er, dass die letzten Meilenstein-Preisträger in seinem Wohnzimmer entschieden hätten, Palm in diesem Jahr mit der Auszeichnung des Ortsausschusses zu ehren. Schließlich habe Palm dafür gesorgt, dass der Bornheimer Spargel nun eine weltweit geschützte Marke sei.

Bürgermeister Henseler gehörte zu den ersten Gratulanten und sprach darüber hinaus dem Ortsausschuss seine Bewunderung für Engagement und Preisvergabe aus. Er wünschte sich, dass Uedorf als kleinster Ort Bornheims, für den größten ein gutes Beispiel abgebe und auch Bornheim wieder zu einem aktiven Ortsausschuss verhelfe.