Höhe Ausfahrt "Wesseling"

Auffahrunfall sorgte für Vollsperrung auf A555

Eine Absperrung auf einer Autobahn.

Symbolbild.

Wesseling. Ein Auffahrunfall auf der A555 bei Wesseling führte kurzzeitig zu einer Vollsperrung der Fahrbahn ab der Ausfahrt Wesseling in Richtung Bonn. Zwei Frauen erlitten leichte Verletzungen und wurden vorsorglich in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Für rund eineinhalb Stunden konnten Autofahrer auf der A555 die Fahrbahn in Richtung Bonn nicht nutzen. Ein Auffahrunfall kurz hinter der Ausfahrt "Wesseling" hatte für eine kurzzeitige Vollsperrung gesorgt. Der herannahende Verkehr wurde für die Zeit der Rettungs- und Aufräumarbeiten entsprechend umgeleitet.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 15 Uhr. Eine 41-jährige Frau war mit ihrem Skoda auf einen vor ihr fahrenden Seat aufgefahren. Sowohl sie als auch die beteiligte 45-jährige Seat-Fahrerin erlitten dabei laut Aussage der Autobahnpolizei Köln glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Vorsorglich wurden beiden Unfallbeteiligte von den Rettungskräften in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die Sperrung der A555 ist aufgehoben.