Feuerwehreinsatz

Eine Person bei Brand in Alfter verletzt

Rund 30 ehrenamtliche Wehrleute aus Alfter, Gielsdorf und Impekoven waren im Einsatz.

Rund 30 ehrenamtliche Wehrleute aus Alfter, Gielsdorf und Impekoven waren im Einsatz.

Alfter. Zu einem Feuer auf einem Grundstück an der Alfterer Straße zwischen Oedekoven und Gielsdorf sind Einsatzkräfte am Dienstagnachmittag ausgerückt. Nicht klar ist, was genau in Flammen stand.

Zu einem Brand sind Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Alfter am Dienstag gegen 15 Uhr an die Alfterer Straße zwischen Oedekoven und Gielsdorf ausgerückt. Wie Feuerwehrsprecher Michael Hesse dem GA sagte, sei der Brand einer Gartenlaube gemeldet worden. Allerdings habe man vor Ort nicht mehr erkennen können, ob die brennenden Reste mal eine Laube gewesen seien. Auch standen einige Bäume und Sträucher in Flammen. Alles konnte aber schnell gelöscht werden.

Laut Hesse waren rund 30 ehrenamtliche Wehrleute aus Alfter, Gielsdorf und Impekoven im Einsatz. Der mutmaßliche Besitzer des Grundstücks kam laut Hesse mit Rauchgas- und Brandverletzungen ins Krankenhaus. Die Brandursache ist noch unklar.