Nachrichten aus der Region | GA-Bonn

Nürburgring-Prozess

Der tiefe Fall des Ingolf Deubel

KOBLENZ. Das Urteil war wie ein Paukenschlag: In der Nürburgring-Affäre verurteilte das Koblenzer Landgericht den ehemaligen rheinland-pfälzischen Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) gestern unter anderem wegen Untreue zu dreieinhalb Jahren Haft. mehr...

Prozess um Nürburgring

Ehemaliger Hauptgeschäftsführer Walter Kafitz verurteilt

NÜRBURG. Der ehemalige Nürburgringchef Walter Kafitz ist vom Landgericht Koblenz wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten verurteilt worden. mehr...

Nürburgring

Unterlegener Bieter ficht Verkauf bei EU an

NÜRBURG . Ein unterlegener Bieter für den verkauften Nürburgring hat nach eigenen Angaben eine EU-Wettbewerbsbeschwerde eingereicht. Das US-Konsortium Nexovation teilte am Freitag mit, sein Angebot über 150 Millionen Euro sei von den Sanierern der insolventen Rennstrecke "nicht ordnungsgemäß berücksichtigt" worden. mehr...

Nürburgring-Prozess

Großes Finale - Urteile werden gefällt

KOBLENZ. Im Nürburgring-Verfahren steht der Schlusspunkt an: Am 16. April werden vor dem Landgericht Koblenz die Urteile gesprochen - nach einem mehr als anderthalbjährigen Verhandlungsmarathon. mehr...

Nürburgring-Prozess

Plädoyers der Verteidiger stehen an

KOBLENZ. Vor einigen Wochen schlug im Nürburgring-Untreueprozess die große Stunde der Staatsanwaltschaft. Sie forderte vier Jahre Haft für Ex-Finanzminister Deubel. Nun kündigt sich der juristische Gegenschlag an, am 28. März beginnen die Plädoyers der Verteidiger. mehr...

Nürburgring

77 Millionen für die Insolvenzmasse

MAINZ. Von den 77 Millionen Euro, die das Unternehmen Capricorn für den Kauf des Nürburgrings zahlt, wird nicht alles wieder im Landeshaushalt ankommen. Das bestätigte am Mittwoch Insolvenzverwalter Jens Lieser im Gespräch mit dieser Zeitung. Er schätzt die Summe auf 40 bis 60 Millionen Euro. mehr...

Verkauf Nürburgring

Investor Capricorn erhält den Zuschlag

KOBLENZ. Das lange Warten hatte sich dann doch gelohnt. Um dreieinhalb Stunden verzögert sich die Pressekonferenz im etwas angestaubten Hotel "Contel", an der Mosel mitten in Koblenz. Um 17.40 Uhr kommen dann Insolvenzverwalter Jens Lieser und Sanierungsgeschäftsführer Thomas Schmidt in den "Großen Ballsaal", im Schlepptau den neuen starken Mann am Nürburgring, Robertino Wild, Chef der Capricorn-Unternehmensgruppe aus Düsseldorf. mehr...

Verkauf Nürburgring

Autozulieferer Capricorn erhält den Zuschlag

NÜRBURG. Der insolvente Nürburgring hat einen Käufer. Der Zuschlag geht an den Autozulieferer Capricorn, wie die Sanierer des Rings am Dienstag in Koblenz mitteilten. mehr...

Verkauf Nürburgring

Investorengesellschaft erhält Kauferlaubnis

NÜRBURG. Das Bundeskartellamt hat der Investorengesellschaft HIG Europe Capital grünes Licht für einen möglichen Erwerb des insolventen Nürburgrings gegeben. "Es ist (...) so, dass wir das freigegeben haben", sagte der Sprecher der Behörde, Kay Weidner, am Dienstag in Bonn. mehr...

Verkauf des Nürburgrings

Gläubiger tagen länger als erwartet

KOBLENZ/NÜRBURG. Die entscheidende Sitzung der Gläubiger zum Verkauf des insolventen Nürburgrings zieht sich länger hin als erwartet. Es gebe viel Abstimmungsbedarf, sagte der Sprecher der Sanierer des Rings, Pietro Nuvoloni, am Dienstag. mehr...

Nürburgring

Sanierer: Entscheidung zu Verkauf steht unmittelbar bevor

NÜRBURG. Die Entscheidung über den Verkauf des insolventen Nürburgrings steht nach Angaben seiner Sanierer unmittelbar bevor. An diesem Dienstagmorgen (11. März) tage dazu der Gläubigerausschuss an einem geheimen Ort, sagte ihr Sprecher Pietro Nuvoloni am Montag der dpa. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+