Zugausfälle und Verspätungen

Weichenstörung zwischen Troisdorf und Hennef

Ab 15. Dezember fährt die S13, die bisher in Troisdorf endet, morgens bis Hennef.

Troisdorf. Eine Weichenstörung zwischen Troisdorf und Hennef sorgt am Montagmorgen für Zugausfälle und Verspätungen im Bahnverkehr. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Aufgrund einer Weichenstörung zwischen Troisdorf und Hennef fahren die Züge RE9, S12, S13 und S19 am Montagmorgen nicht wie üblich.

Die S13 und die S19 wenden teilweise in Troisdorf, am Flughafen Köln/Bonn und in Köln-Deutz, teilte die Deutsche Bahn via Twitter mit.

Ein Schienenersatzverkehr mit 30 Taxen wurde eingerichtet. Die Störung dauert voraussichtlich bis etwa acht Uhr.