Supermarkt an der Spicher Straße

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Troisdorf

Troisdorf. Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Troisdorf gesprengt. Dabei wurde der Vorraum eines Supermarktes an der Spicher Straße beschädigt. Bislang gibt es keine Hinweise zu den Tätern.

Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte am frühen Donnerstagmorgen gegen 3.20 Uhr einen Geldautomaten in Troisdorf gesprengt. Der Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Troisdorf gesprengt. Dabei wurde der Vorraum eines Supermarktes an der Spicher Straße beschädigt. Bislang gibt es keine Hinweise auf die Täter. Wie die Polizei mitteilt, schlugen sie gegen 3.20 Uhr zu.

Beamte sicherte am Morgen Spuren. Im Vorraum wurde eine Schiebetür aus den Angeln gerissen, eine Glasscheibe ist geborsten. Die Polizei habe zur Tatzeit keinen Notruf oder Zeugenhinweis erhalten, sagte ein Sprecher der Siegburger Polizei auf GA-Anfrage. Die Täter hätten den Geldautomaten völlig unbemerkt gesprengt. Lediglich ein Brandalarm sei ausgelöst worden. Als die Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stellten sie fest, dass der aufgesprengter Geldautomat der Grund für den Feueralarm war.

Zunächst war laut Polizeibericht noch unklar, ob sich möglicherweise noch Täter im Supermarkt aufhielten. Das Geschäftsgebäude wurde von der Polizei umstellt und anschließend durchsucht. Die Täter waren jedoch schon geflohen. Nach bisherigen Erkenntnisse hatten die Automatensprenger die Glasschiebetür ausgebaut, um in den Vorraum zu gelangen. Dort brachten sie den frei im Raum stehenden Geldautomaten der Kreissparkasse Köln zur Explosion, indem sie eine unbekannte Substanz einleiteten. Der Automat der VR-Bank Rhein-Sieg im selben Raum wurde nicht beschädigt. Umherfliegende Trümmerteile trafen Vitrinen eines angrenzenden Juweliers.

Ob die Täter an das Geld im Automaten gelangt sind, ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehr als 20 000 Euro.

Der Marktleiter kündigte am Donnerstagmorgen an, den Supermarkt regulär zu öffnen. Die Kreissparkasse Köln teilte am Nachmittag mit, sie habe sich mit der VR-Bank Rhein-Sieg darauf verständigt, dass Kunden der Kreissparkasse bis auf weiteres kostenfrei Bargeld am Geldautomaten der VR-Bank am selben Standort abheben können.