Bewohnerin hatte Feuer nicht bemerkt

Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Troisdorf

TROISDORF. Mit zahlreichen Kräften ist die Feuerwehr am Donnerstagnachmittag in die Lessingstraße nach Troisdorf-Sieglar ausgerückt. Dort hat ein Dachstuhl gebrannt.

Ein aufmerksamer Passant hat am frühen Donnerstanachmittag in der Lessingstraße in Troisdorf womöglich Schlimmeres verhindert. Gegen 14.20 Uhr bemerkte er einen brennenden Dachstuhl in einem Wohnhaus und alarmierte die Feuerwehr. Umgehend klingelte er auch in dem Haus. Er traf eine Bewohnerin an, die bisher nichts von dem Brand mitbekommen hatte. Die Frau konnte sich so von alleine aus dem Haus retten.

Die angerückten Feuerwehrleute hatten das Feuer schnell im Griff und gelöscht. Aktuell schauen sie nach möglichen Glutnestern. Bis zum Einsatzabschluss wird neben der Lessingstraße auch die Rathausstraße in Sieglar gesperrt bleiben. Die Brandursache ist noch unklar.