Feuerwehr verfolgt Mann mit Feuerlöscher 30-Jähriger übergießt sich in Troisdorf mit Benzin

Ein Feuerwehrmann in Einsatzkleidung.

Troisdorf. Ein 30-jähriger Mann sorgte am Donnerstag in Sieglar für einen ungewöhnlichen Rettungseinsatz, an dem 35 Feuerwehrleute beteiligt waren. An einer Tankstelle übergoss er sich mit Benzin und rannte schreiend über die Straße.

Wie die Feuerwehr Troisdorf berichtet, übergoss sich der Mann gegen 21 Uhr an einer Tankstelle mit Benzin. Anschließend lief er laut schreiend mitten auf der Straße Im Kirchtal in Richtung Eschmar. Ausgerüstet mit Feuerlöschern verfolgten die alarmierten Einsatzkräfte den Mann. Kurze Zeit später konnten Polizisten den Mann überwältigen.

Was den 30-Jährigen zu der Aktion veranlasste und ob er sich tatsächlich selbst entzünden wollte, war zunächst nicht klar. Ein Feuerzeug trug er nicht bei sich, wie Peter Kern, Sprecher der Feuerwehr Troisdorf auf GA-Anfrage mitteilte. Rettungskräfte brachten den körperlich unversehrten Mann zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Zur Startseite