Arbeiten von Straßen NRW

Verkehrsbehinderungen rund um Sankt Augustin

Symbolfoto.

Symbolfoto.

SIEGBURG/SANKT AUGUSTIN. Autofahrer müssen sich ab Freitag auf Beeinträchtigungen im Autobahndreieck Sankt Augustin-West einstellen. Auch an den darauffolgenden Wochenenden kann es wegen Bauarbeiten zu Staus kommen.

Von Freitag, 21 Uhr, bis Montagmorgen ist im Autobahndreieck Sankt Augustin-West die direkte Verbindung von der A560 auf die A59 in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Das teilt der Landesbetrieb Straßen NRW mit und verweist auf eine Umleitung über die A59-Anschlussstelle Bonn-Vilich, die mit einem roten Punkt ausgewiesen wird. Darüber hinaus stehe auf der A560 zwischen der Anschlussstelle Siegburg und dem Dreieck Sankt Augustin-West nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Auch am Dienstag müssen sich Verkehrsteilnehmer wegen Asphaltarbeiten auf Beeinträchtigungen einstellen. Laut Straßen NRW ist dann zwischen 10 und 14 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Siegburg ebenfalls nur ein Fahrstreifen frei. In dieser Zeit wird eine Baustellenverkehrsführung eingerichtet. Bis Mittwoch, 5. Juni, stehen dann in diesem Abschnitt nur zwei verengte Fahrstreifen zur Verfügung.

Jeweils von Freitagabend, 21 Uhr, bis Montagmorgen, 5 Uhr, wird an den Wochenenden 24. bis 27. Mai und 31. Mai bis 3. Juni der linke Fahrstreifen zwischen der Anschlussstelle Siegburg und dem Dreieck Sankt Augustin-West gesperrt. Im Autobahndreieck selbst stehen laut Straßen NRW aber alle Verbindungen zur Verfügung. In den angegebenen Zeiträumen stehen Asphaltarbeiten an.