Überschwemmung

Unterführung in Siegburg nach Regen vollgelaufen

Eine Unterführung in Siegburg ist am Dienstag nach heftigem Regen vollgelaufen.

Eine Unterführung in Siegburg ist am Dienstag nach heftigem Regen vollgelaufen.

Siegburg. Eine Unterführung in Siegburg ist nach starkem Regen am Dienstag mit Wasser vollgelaufen. Die Feuerwehr sorgte dafür, dass das Wasser wieder abfließen konnte.

Nach heftigen Regengüssen ist am Dienstagabend eine Unterführung in Siegburg an der Wilhelmstraße (L332) Ecke Isaac-Bürger-Straße mit Wasser vollgelaufen. Die Feuerwehr war mit sechs Einsatzkräften vor Ort und öffnete vier Gullideckel, damit das Wasser abfließen konnte. Die Siebe der Abwasserkanäle waren mit Laub und Dreck verstopft, was zu der Überschwemmung führte.

Nach Angaben der Feuerwehr stand das Wasser etwa 35 Zentimeter hoch in der Unterführung. Passanten hatten die Einsatzkräfte deshalb alarmiert. Gegen 20.50 Uhr sperrte die Feuerwehr die Straße für den Verkehr, der Einsatz war gegen 21.30 Uhr beendet.