Feuerwehr-Einsatz am Michaelsberg

Spiegellampe löst Brand in Siegburger Haus aus

Ein Badezimmerbrand in einem Vierparteienhaus führte zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, so dass niemand verletzt wurde.

Ein Badezimmerbrand in einem Vierparteienhaus führte zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, so dass niemand verletzt wurde.

Siegburg. Die Feuerwehr musste am Ostersonntagabend wegen eines Kleinbrandes in einem Siegburger Vierparteienhaus ausrücken. Ein Kurzschluss in einer Spiegellampe im Badezimmer eines älteren Ehepaares war vermutlich die Ursache des Brandes.

Eine so genannte Spiegellampe in einem Badezimmer eines Vierparteienhauses an der Bergstraße in Siegburg ist am frühen Abend in Brand geraten und sorgte für sehr starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr Siegburg rückte gegen 20 Uhr mit über 20 Kräften an und brachte den Kleinbrand schnell unter Kontrolle.

Trotz des starken Rauches in dem Wohnhaus ist keiner der Bewohner verletzt worden, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Spiegellampe wurde von den Einsatzkräften aus dem Badezimmer des älteren Ehepaares entfernt. Alle Bewohner konnten in ihre Wohnungen noch am Abend zurückkehren.