Toys2Masters in Siegburg

"Officer Love" ziehen ins Halbfinale

Schaffen es in die nächste Runde: Die Gruppe YO.AN. mit Sängerin Yolanda bei ihrem Auftritt im Kubana Live Club.

Schaffen es in die nächste Runde: Die Gruppe YO.AN. mit Sängerin Yolanda bei ihrem Auftritt im Kubana Live Club.

SIEGBURG. Mitreißende Schlagzeugrhythmen und eingängige Gitarrenriffs erfüllten den Kubana Live Club in Siegburg. Beim ersten Viertelfinale des überregionalen Bandcontests Toys2Masters hatte die Gruppe "Officer Love" aus Troisdorf das Publikum fest im Griff.

Bereits seit 1995 bietet Toys2Masters jungen Bands und Solokünstlern eine Plattform und die Möglichkeit, sich durch individuelles Coaching weiter zu verbessern. Nach der Hinrunde im März und der ersten Coachingphase mit mehr als 70 Bands aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland hatten sich in der Rückrunde im Mai und Juni 24 Bands ins Viertelfinale gespielt.

Nun treten jeweils sechs von ihnen an vier Abenden gegeneinander an und kämpfen um den Einzug ins Halbfinale. Die Deutschrocker von "Officer Love" haben diesen Schritt bereits geschafft. Neben ihnen zogen auch "YO.AN." und "Imperial Tunfisch" in die nächste Runde ein. Für die Gruppen "Decaying World", "No Excuses" und "Wasted Future" endete die Contest-Reise jedoch.

Über den Einzug ins Halbfinale entschieden das Publikum und eine qualifizierte Fachjury zu gleichen Teilen. Darin saß am Freitag unter anderem Julian Schneid, der als Teil der Gruppe "Murphy's Law" 2009 den Bandcontest gewonnen hatte. Neben Schneid vervollständigten Julian Reininger und Christoph Link die Jury. Als Teil des Unternehmens Forisk Entertainment haben sie wesentlichen Anteil an der Planung und Umsetzung des Green Juice Festival, das kürzlich bereits zum achten Mal in Bonn stattfand.

"Uns war es wichtig, eine junge, aber trotzdem sehr erfahrene Jury zu haben, die den Bands mit Rat zur Seite steht", so Veranstalter Cyrus Valentine. Dieser sei auch sehr gut angenommen worden. Sowohl die weitergekommenen als auch die ausgeschiedenen Musiker holten sich in ausführlichen Gesprächen ein fundiertes Feedback von der Jury, so dass sie künftig weiter an sich arbeiten können. Valentine: "Das liegt ganz im Geiste von Toys2Masters. Die Bands sollen den Contest nutzen, um sich weiterzuentwickeln." Nach dem ersten Viertelfinale zieht der Veranstalter eine positive Bilanz: "Der Abend war mehr als erfolgreich und fantastisch besucht. Dank der großen Motivation der Bands war es ein wunderschöner Konzertabend."

Zwölf weitere Bands treten am Freitag, 11. , und Samstag, 12. September, jeweils ab 19 Uhr im Kubana Live Club, Zeithstraße 100, gegeneinander an. Das Halbfinale folgt im Oktober in der Harmonie in Bonn, bevor im Dezember im Brückenforum der Sieger auserkoren wird.

Weitere Infos auf www.toys2masters.com