Feuerwehreinsatz

Gasalarm an der Kaiserstraße in Siegburg

Gasalarm in der Siegburger Innenstadt.

Gasalarm in der Siegburger Innenstadt.

Siegburg. Ein Siegburger Restaurant hat die Feuerwehr alarmiert, nachdem Mitarbeiter im Keller Gasgeruch bemerkt hatten. Die Einsatzkräfte gaben schnell Entwarnung.

Die Feuerwehr Siegburg ist am Montagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Gasalarm in die Kaiserstraße in der Siegburger Innenstadt ausgerückt. Mitarbeiter einer Fischrestaurant-Kette hatten die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem sie im Keller Gasgeruch bemerkt hatten. Die Feuerwehr, die mit zwei Einsatzwagen vor Ort war, gab aber schnell Entwarnung. "Wir sind mit Messgeräten vorgegangen, und die Werte lagen unter der Nachweisgrenze. Es bestand keine Gefahr. Es handelte sich um einen Fehlalarm", sagte Einsatzleiter Marcus Fertig.

Ein Sankt Augustiner war mit seiner Familie vor Ort, um Mittag zu essen, als alle Kunden aus dem Restaurant gebeten wurden. "Die Mitarbeiter haben gesagt, dass wir wegen Gasgeruch alle rausgehen sollen. Ich habe selber nichts gerochen", berichtet er. Laut Aussage einer Mitarbeiterin der Restaurant-Kette war im Keller des Gebäudes Gas zu riechen. "Weil wir Kunden hier hatten, sind wir auf Nummer sicher gegangen", erklärte sie. Der Gasgeruch war nach kurzer Zeit verflogen und die Angestellten konnten den Betrieb wieder aufnehmen. Eine Ursache für die Geruchsbildung konnten die Einsatzkräfte nicht finden.