Sperrung aufgehoben

Drei Pkw kollidieren in Siegburg

Siegburg. Zu einem Unfall mit drei beteiligten Pkw ist es am Montagmorgen in Siegburg gekommen. Die Aulgasse ist inzwischen wieder frei, zuvor war es zu langen Staus in beiden Richtungen gekommen.

In Siegburg ist es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Zunächst war eine 35-jährige, hochschwangere Frau in einem grauen Seat Alhambra auf der Aulgasse von Lohmar kommend in Richtung Siegburg unterwegs. Als sie nach links auf die Jean-Dohle-Straße einbog, kam es zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden roten Mini.

Danach kollidierte außerdem eine 58-Jährige in ihrem VW Bora mit dem stehenden Mini. Alle drei Fahrerinnen blieben unverletzt. Der rote Mini endete mit einem Totalschaden, auch der Seat Alhambra wurde schwer beschädigt. Der Schaden beträgt schätzungsweise 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die aktuelle Verkehrslage

Die Polizei hat die Unfallaufnahme abgeschlossen. Inzwischen ist die Aulgasse wieder frei. Am Morgen hatte sich der Verkehr in beide Fahrtrichtungen stark gestaut.