Unfall auf A59

Kleinwagen fährt SUV vor Sankt Augustin-West auf

Sankt Augustin. Am späten Sonntagabend ist es auf der A59 zwischen dem Dreieck Bonn-Nordost und Sankt Augustin-West zu einem Auffahrunfall gekommen. Die Autobahn war an dieser Stelle kurze Zeit nur einspurig befahrbar.

Gegen 22.15 Uhr ist es am Sonntag auf der A59 zwischen Bonn-Nordost in Richtung Sankt Augustin-West zu einem Unfall gekommen. Ein Fahrzeug stand mangels Pannenstreifen offenbar auf der rechten Fahrbahn. Diesem konnte ein SUV-Fahrer noch rechtzeitig ausweichen. Der Fahrer eines nachfolgenden Kleinwagens schien das jedoch zu spät erkannt zu haben und fuhr dem SUV auf. Dabei wurden der 55-jährige SUV-Fahrer und der 26-jährige Fahrer des Fiats leicht verletzt. Die Panne soll erst kurz vor dem Auffahrunfall passiert sein, sodass noch kein Warndreieck aufgestellt werden konnte.

Da die Ortsangabe zunächst nicht ganz klar war, rückte die Freiwillige Feuerwehr aus Sankt Augustin an, obwohl eigentlich die Bonner Kollegen verantwortlich gewesen wären. Während der Unfallaufnahme war die A59 in Richtung Sankt Augustin nur einspurig befahrbar.