Motorradtour im Westerwald

Herabstürzende Holzpaletten verletzen Sankt Augustiner

Ein Fahrzeug der Polizei im Einsatz. Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern hat es im Kreis Lippe drei Festnahmen gegeben.

Ein Mann aus Sankt Augustin ist im Westerwald schwer verletzt worden.

16.04.2019 Altenkirchen. Ein Mann aus Sankt Augustin hat sich beim Motorradfahren im Westerwald schwer verletzt. Beim Überholen eines Lastwagens im Westerwald wurde er von herabstürzenden Holzpaletten erfasst.

Ein 65 Jahre alter Motorradfahrer ist beim Überholen eines Lastwagens im Westerwald von herabstürzenden Holzpaletten schwer verletzt worden. Der Mann aus dem nordrhein-westfälischen Sankt Augustin hatte am Dienstag auf der Bundesstraße 62 zwischen Wissen und Roth-Oettershagen den 43 Jahre alten Fahrer mit seinem Lastwagen in einer Rechtskurve überholt, wie die Polizei in Altenkirchen mitteilte.

Zeitgleich löste sich ein Spanngurt auf dem Lkw, der die Paletten gesichert hatte. Die hintere Reihe stürzte auf den überholenden Motorradfahrer. Der Mann kam zu Fall und erlitt ein schweres Schädelhirntrauma. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik geflogen. Die Bundesstraße wurde etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. (dpa)