Neuer Pfarrer eingeführt

Gospelmatinee für den Pfarrer in Sankt Augustin

Der neue Pfarrer Sebastian Schmidt freut sich über die Gospelmusik im Gottesdienst.

Der neue Pfarrer Sebastian Schmidt freut sich über die Gospelmusik im Gottesdienst.

Sankt Augustin. Die evangelische Kirchengemeinde Sankt Augustin, Niederpleis und Mülldorf führte Sebastian Schmidt in sein Amt ein. Gleich zwei Gospelchöre sangen im Gottesdienst.

Anlässlich der Einführung von Pfarrer Sebastian Schmidt in die Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Sankt Augustin, Niederpleis und Mülldorf bereicherten gleich zwei Gospelchöre die Messe am Sonntagmorgen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Mülldorf. „Ich arbeite zwar schon zwei Jahre in der Gemeinde, konnte aber aus formalen Gründen erst im Januar gewählt werden“, sagte Schmidt nach seiner Einführung durch die Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises an Sieg und Rhein (Ekasur) und Pfarrerin der Gemeinde, Almut van Niekerk. Eigentlich war an diesem Sonntag eine Gospelmatinee geplant, aber als die Einführung des neuen Pfarrers anstand, habe man die Termine zusammengelegt, so Presbyter Volker Steger. Daher gab es am Sonntag faktisch keinen freien Platz mehr beim Gottesdienst. Abwechselnd gestalteten die Gemeindemitglieder und die Gospelchöre „S(w)inging Chariot“ sowie „Gospel Inspiration“ den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes.

Bevor Pfarrer Schmidt den Gläubigen den Schlusssegen erteilte, dankte er ausdrücklich den beiden Chören und ihren Chorleitern, Stephan Pridik und Eun-Sup Jang, für die Bereicherung der Messe. Das fanden auch die Besucher, denn die Chorauftritte wurden von lautem Applaus begleitet. Nach einer kurzen Pause luden die Chöre dann zu einer Gospel-Matinee. „S(w)inging Chariot“ wurde 1995 von Stephan Pridik, Kantor der evangelischen Auferstehungskirche Bonn, als erster Gospelchor Bonns gegründet und besteht zurzeit aus rund 40 Mitgliedern. Gustav Muthmann gründete 1994 den Chor „Gospel Inspiration“. Seit September 2010 leitet ihn mit viel Schwung und Begeisterung der neue Gemeindekantor Eun-Sup Jang, der den Chor auch am Klavier begleitet.

 Der Gastchor begann die Matinee mit „My Lighthouse“ und „The Lord Is My Shepherd“, mit der Musik von Procol Harum. „Gospel Inspiration“ startete sein Programm mit „Joshua Fit The Battle Of Jericho“ und „Jesus Is Right Here“. Den Schlusspunkt unter ein erfrischend und inspirierendes Gospelkonzert setzten beide Chöre mit dem Stück „Thy Will Be Done“ von Joakim Arenius.