Berliner Straße in Sankt Augustin

Frau trifft in eigenem Haus auf unbekannten Mann

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. In Hannover ist ein Mann aus dem fünften Stock in einen Hinterhof gestürzt.

Symbolfoto.

SANKT AUGUSTIN. Die Fenster und eine Türe zum Lüften geöffnet, kurz im Bad verschwunden und schon war ein fremder Mann in ihrer Wohnung. Das erlebte eine Frau am Sonntagmorgen in Sankt Augustin.

Um das Haus durchzulüften, öffnete die Bewohnerin eines Hauses an der Berliner Straße in Sankt Augustin am Sonntag gegen 7 Uhr mehrere Fenster sowie die Terrassentür zum Garten. Anschließend ging die Frau ins Bad. Als sie dieses wenige Minuten später wieder verließ, so teilt es die Polizei mit, traf sie im Flur ihres Hauses auf einen ihr unbekannten Mann.

Die Hausbewohnerin schrie den Unbekannten an und forderte ihn auf, sofort das Haus zu verlassen. Der Mann lief durch das Wohnzimmer und die Terrassentür nach draußen und verschwand schließlich durch eine Hecke auf das Nachbargrundstück. Die alarmierte Polizei konnte den Mann, der nach bisherigen Erkenntnissen nichts stahl, bislang nicht finden und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Mann wird als etwa 1,80 Meter groß und gepflegt beschrieben. Er hat schwarze Haare und einen Bart. Zur Tatzeit trug er eine Umhängetasche. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02241/5413321 entgegen.