DKG Sonnenschein

Damen feiern ihre 85. Prunksitzung

Da tobt der Saal: Prinz Wilfried I. mit seiner Augustina Lizzi I. und dem Fussich Julche.

25.11.2013 SANKT AUGUSTIN. Auch wenn sich die Sonne dieser Tage rar gemacht hat - in der Mehrzweckhalle Mülldorf schien sie am Samstagabend besonders hell zu strahlen: Die Damenkarnevalsgesellschaft DKG Sonnenschein feierte ihre 85. Prunksitzung.

Alles andere als sonnig waren die Anfänge der Mülldorfer Frauen: Weil es sich für Damen nicht gehörte, sich mit ihren Männern in Gaststätten aufzuhalten, trafen sich die beherzten und unternehmungslustigen Mülldorfer Damen in der Küche des damaligen "Dorfstübchens" der Eheleute Rheindorf an der Mendener Straße.

Dort hoben sie am 11.11.1928 die Damen-Karnevalsgesellschaft "Sonnenschein" zu Siegburg-Mülldorf aus der Taufe. Bereits zu Weiberfastnacht 1929 eröffnete Präsidentin Christine Hallberg die erste Sitzung. "Vell Sonn" ist seither das Motto der jecken Wiever, die mehrfach die Augustina mit Prinzenbegleitung für das Prinzenpaar stellten und heute im Dorfleben etwa beim Martinsmarkt oder beim Seniorenfest nicht mehr wegzudenken sind.

Zur Prunksitzung am Samstagabend hatten die Damen närrische Größen verpflichtet wie die Kölner Rheinveilchen, Ne Knallkopp, Die Räuber, das Rumpelstielzchen sowie die Band "Querbeat", die mit ihrer fetzigen Musikshow den Saal zum Toben brachte. (hth)