Vorfall in Sankt Augustin

Autoaufbrecher flüchtet am Huma-Einkaufszentrum

Blick auf den Parkplatz Rathausallee am Huma-Parkhaus in Sankt Augustin.

Ein Mann hat sich am Huma-Einkaufszentrum an einem Auto zu schaffen gemacht.

Sankt Augustin. Ein unbekannter Mann hat sich am Mittwochnachmittag auf dem Mitarbeiterparkplatz des Huma-Einkaufszentrum an einem Auto zu schaffen gemacht. Als zwei Frauen ihn ansprachen, flüchtete er.

Am Mittwoch gegen 15.30 Uhr bemerkten zwei Zeuginnen nach Angaben der Polizei einen Verdächtigen auf dem Mitarbeiterparkplatz des Huma-Einkaufszentrums in Sankt Augustin. Sie beobachteten den jungen Mann, der sich am Schloss der Beifahrertür eines weißen Dacia-Duster zu schaffen machte.

Die Frauen sprachen den Mann an, der daraufhin in Richtung der Südstraße flüchtete. Die alarmierten Polizeikräfte der Sankt Augustiner Wache leiteten sofort ein Fahndung ein, trafen den Flüchtigen aber nicht mehr an.

Das Schloss des Autos war mit einem Werkzeug erheblich beschädigt worden. Offenbar hatte der Täter versucht, den Wagen aufzubrechen. Er wird als südländische Erscheinung, etwa 20 Jahre alt, schlank und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Er hat dunkle kurze Haare und trug einen flaschengrünen Kapuzenpulli, ein beige-weißes Basecap und einen braunen Blouson.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02241/5413321 entgegen.