Zwei Verletzte bei Unfall in Buisdorf

Auto gerät in Sankt Augustin in den Gegenverkehr

Sankt Augustin. In Sankt Augustin hat es am Freitagabend einen schweren Unfall gegeben. In Buisdorf geriet ein Auto in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.20 Uhr auf der Frankfurter Straße in Höhe der Ringstraße. Nach Polizeiangaben war ein 36-Jähriger aus Neuwied in einem BMW älterer Bauart auf der Frankfurter Straße aus Siegburg kommend in Richtung Hennef unterwegs, als er mutmaßlich wegen erhöhter Geschwindigkeit auf regennaßer Fahrbahn ins Schleudern geriet.

Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden BMW neuerer Bauart zusammen. Dieser kollidierte daraufhin mit einem Kleinlaster, der ebenfalls beschädigt wurde. Der 29-jähriger Fahrer aus Siegburg, der im entgegenkommenden Fahrzeug saß, wurde leicht verletzt. Der 36-Jährige Verursacher des Unfalls verletzte sich schwer.

Die Frankfurter Straße wurde  infolge des Unfalls ab dem Verkehrskreisel in Höhe des Feuerwehrhauses bis Höhe Ringstraße in beide Richtungen gesperrt. Die Feuerwehr reinigte die Straße zudem von Trümmerteilen und ausgelaufenen Betriebsmitteln.

Die aktuelle Verkehrslage