Übermüdet und alkoholisiert

26-Jähriger fährt in Sankt Augustin gegen Baum

Bei einer Person wird ein Alkoholtest durchgeführt.

Bei einer Person wird ein Alkoholtest durchgeführt.

Sankt Augustin. Am Samstagmorgen ist ein 26-jähriger Autofahrer auf der Meindorfer Straße in Menden von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer war alkoholisiert und übermüdet.

Gegen 8 Uhr am Samstagmorgen war der 26-Jährige aus Königswinter auf der Meindorfer Straße in Menden unterwegs, als er in Höhe der Mittelstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei  überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte frontal gegen einen Baum.

Der herbeigerufene Rettungsdienst stellte leichte Verletzungen fest. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der Fahrer betrunken und übermüdet war. Ein Alkoholtest ergab 0,88 Promille. Der 26jährige räumte ein, dass er kurz eingeschlafen war.

Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Den Führerschein musste der Mann der Polizei aushändigen. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt, der Gesamtschaden wird auf 9000 Euro geschätzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.