Vorfall in Sankt Augustin

19-Jähriger mit Schlagstock verprügelt und beraubt

Ein Schlagstock.

Ein Schlagstock.

Sankt Augustin. Mit einem Teleskopschlagstock haben zwei Räuber am Dienstagabend einen 19-jährigen Mann in Sankt Augustin angegriffen und ihn seines Rucksacks samt Portemonnaie beraubt. Nun wird nach den Tätern gesucht.

Ein 19-Jähriger ist am Dienstagabend in Sankt Augustin nahe der Haltestelle Mülldorf überfallen worden. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war der junge Mann gegen 20.30 Uhr zu Fuß auf der Dammstraße Richtung der Haltestelle unterwegs, als ihm zwei Männer entgegenkamen. Sie hätten ihn angeschrien, er solle seinen Rucksack und sein Portemonnaie hergeben. Noch bevor er habe reagieren können, hätten die Männer angefangen, auf ihn einzuschlagen. Einer der Täter nutzte hierzu einen Teleskopschlagstock.

Anschließend entrissen die Täter ihrem Opfer den Rucksack und rannten in Richtung der Tennisplätze an der Dammstraße davon. Die Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben des Opfers ist einer der Täter etwa 16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß mit heller Haut. Er trug eine helle Kappe sowie eine schwarze Daunenjacke. Der zweite Täter soll zwischen 18 und 19 Jahre alt und ebenfalls 1,75 bis 1,85 Meter groß mit dunklem Teint sein. Er trug eine blaue Daunenjacke. Der gestohlene Rucksack des Opfers ist schwarz-rot und trägt die Aufschrift "MARVEL".

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02241/541-3321 entgegen.