Supermarkt an der Bahnhofstraße

Trickdiebe bestehlen 69-Jährige in Niederkassel

Taschendiebstahl

Symbolfoto.

NIEDERKASSEL. Unbekannte haben an einem Supermarkt an der Bahnhofstraße in Niederkassel einen kurzen Moment der Unachtsamkeit genutzt und eine 69-Jährige bestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Eine 69 Jahre alte Frau ist am Montag in Niederkassel Opfer von Trickdieben geworden. Laut Mitteilung der Polizei hatte die Niederkasselerin gegen 13.50 Uhr ihre zuvor in einem Supermarkt an der Bahnhofstraße erworbenen Einkäufe gegen 13.50 Uhr gemeinsam mit ihrer Handtasche auf einem Parkplatz in den Kofferraum ihres Autos geladen, als ein Unbekannter an ihrer Autoscheibe klopfte.

Vermeintlich mit freundlichen Absichten machte der Mann die Frau auf Geldmünzen auf dem Boden neben dem Auto aufmerksam. Die Frau sammelte diese daraufhin ein. Nachdem sie wieder in ihr Auto gestiegen war, stellte sie fest, dass die Rücksitzbank des Autos umgeklappt war und ihre Handtasche mit Geldbörse und mehreren persönlichen Gegenständen fehlte. Der Unbekannte war inzwischen nicht mehr zu sehen. Wie die Polizei weiter mitteilt, hatte offenbar ein Mittäter des Mannes die Ablenkung der Frau genutzt, um die Tür auf der rechten Autoseite zu öffnen und die Handtasche zu stehlen.

Die 69-Jährige beschrieb den Mann, der gegen die Scheibe klopfte, als 40 bis 45 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß. Er ist schlank und trug zur Tatzeit eine dunkle Hose, eine braune Strickjacke und ein Basecap.

Hinweise nimmt die Polizei unter 2241/5413221 entgegen.