Feuerwehreinsatz in Niederkassel

BMW brennt komplett aus

Niederkassel. Völlig ausgebrannt ist am Donnerstagnachmittag der BMW eines 24-Jährigen in Niederkassel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Wagen während der Fahrt in Brand geraten.

Der Niederkasseler konnte sein Fahrzeug gerade noch auf dem Parkplatz an der Hauptstraße/Nießengasse anhalten und zusammen mit seiner 16-jährigen Beifahrerin aus Köln den Wagen unverletzt verlassen.

Ein zufällig anwesender 33-jähriger Lohmarer alarmierte die Feuerwehr. Doch die Wehrleute schafften es nicht mehr, den Wagen vor den Flammen zu retten. Er brannte vollständig aus. Durch das Feuer Brand entstanden auch an mindestens drei weiteren geparkten Autos Sachschäden.

Wegen ausgelaufenem Kraftstoff musste der Parkplatz von einer Spezialfirma gereinigt werden und wurde bis auf Weiters gesperrt. Die Ermittlungen zur Brandursache, die derzeit noch unklar ist, dauern an. Der ausgebrannte BMW wurde durch das zuständige Kriminalkommissariat 1 der Polizei Siegburg beschlagnahmt.

Der gesamte Sachschaden wird auf eine fünfstellige Summe geschätzt. Der Fahrer des ausgebrannten BMW muss nun auch noch mit einer Strafanzeige rechnen. Er hatte das Fahrzeug geführt, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.