Nebel und regennasse Fahrbahn

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Lohmar

Lohmar. Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagnachmittag bei Lohmar Muchensiefen auf einer Kreisstraße ereignet. Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer verletzt.

Eine 20-jährige Beifahrerin eines Nissan Micra ist bei einem Unfall am Freitagnachmittag gegen 15.10 Uhr auf der Kreisstraße K49 in Höhe Honrath/Wickuhl schwer verletzt worden. Sie wurde per Rettungswagen umgehend zur weiteren medizinischen Versorgung in die Klinik nach Köln-Merheim gebracht. Der Fahrer eines BMW wurde ebenfalls schwer verletzt in das Krankenhaus in Bensberg gefahren worden.

Auf regennasser, kurvenreicher Fahrbahn ist der Nissan Micra aus noch ungeklärter Ursache von der abschüssigen Straße in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen, in die Böschung geraten, hat sich quer gestellt und ist von da aus unkontrolliert in den Gegenverkehr gerutscht. Ein entgegenkommender 5er BMW konnte laut den Angaben der Polizei nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte in die Beifahrerseite des Micra. Möglicherweise habe auch starker Nebel den Unfallhergang mit beeinflusst, so die Polizei. Die K49 wurde während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden gesperrt.