Zusammenstoß zweier Radfahrer

Unfall bei "Siegtal pur": Radfahrer schwer verletzt

Freie Bahn fürs Fahrrad: Die Radler sind unterwegs von Eitorf-Bach in Richtung Hennef.

Bei "Siegtal pur" sind zwei Radfahrer kollidiert. (Archivbild)

Eitorf. Im Rahmen der Veranstaltung "Siegtal pur" ist es am Sonntagvormittag zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern gekommen, bei dem einer der beiden schwer verletzt wurde.

Zwischenfall bei "Siegtal pur" in Eitorf: Ein Radfaher hat sich schwere Verletzungen zugezogen, nachdem er mit einem anderen Radler kollidiert war.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte ein 68-Jähriger aus Streithausen mit seinem Rad mittig der Fahrbahn im Ortsteil Eitorf-Bach angehalten. Ein 60 Jahre alter Fahrradfahrer aus Fleckhausen war auf der L333 in Richtung Eitorf unterwegs und bemerkte den haltenden Radfahrer zu spät.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 60-Jährige so unglücklich auf die Seite fiel, dass er sich schwer verletzte. Er wurde nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrradfahrer hatten glücklicherweise Helme auf und waren mit konventionellen Fahrrädern unterwegs. Es entstand geringer Sachschaden.