Sperrung auf B484

Motorradfahrer nach Unfall bei Lohmar schwer verletzt

Lohmar. Ein 22-jähriger Motorradfahrer geriet auf der B484 bei Lohmar in den Gegenverkehr. Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde er schwer verletzt.

Bei einem Unfall auf der B484 bei Lohmar ist ein 22-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Auch der am Unfall beteiligte Autofahrer wurde verletzt. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung B484/Wahlscheider Straße. Nach ersten Erkenntnissen befand sich der Motorradfahrer kurz vor dem Unfall auf der Linksabbiegerspur.

Die Polizei ermittelt noch, ob der Motorradfahrer links in die Straße "Hammerwerk" abbiegen wollte oder vor der roten Ampel an der Kreuzung auf die Linksabbiegerspur gefahren war, um das vordere Auto durch einen Schnellstart zu überholen. Im Gegenverkehr fuhr ein 35-jähriger Lohmarer auf die für ihn grüne Ampel zu.

Der Motorradfahrer muss die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und stieß daraufhin mit dem Auto des Lohmarers zusammen. Das Motorrad schleuderte gegen eine Leitplanke, das Auto kam 50 Meter weiter zum Stehen. Der Motorrad- und der Autofahrer wurden ins Krankenhaus gebracht. Die B484 ist in südliche Richtung gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet, es entstehen kaum Verkehrsbehinderungen.