Brand im Kastanienweg

Haus in Windeck nach Brand unbewohnbar

WINDECK. Die Feuerwehr hat am Sonntagmittag ein brennendes Haus in Windeck gelöscht. Das Gebäude, in dem sich zum Brandzeitpunkt niemand befand, ist vorerst nicht mehr bewohnbar.

Zurzeit nicht mehr bewohnbar ist ein Einfamilienhaus am Kastanienweg in Windeck-Dreisel, nachdem es dort am Sonntagmittag gebrannt hat. Wie die Feuerwehr Windeck mitteilte, standen das erste Obergeschoss sowie der Dachstuhl in Vollbrand. Menschen waren keine mehr im Haus, als die Wehrleute eintrafen. Zwei Trupps bekämpften das Feuer unter Atemschutz im Gebäude, weitere löschten von außen. Zusätzlich wurde die Drehleiter aus Waldbröl angefordert. Die Feuerwehr Windeck war mit zehn Fahrzeugen und 57 Wehrleuten im Einsatz, die Feuerwehr Waldbröl mit der Drehleiter und drei Wehrleuten. Vor Ort waren zudem ein Rettungswagen, die Versorgungseinheit des Roten Kreuzes, der Energie- und der Wasserversorger sowie die Polizei.