Ruppichteroth

Frau tritt Polizist während der Fahrt zur Wache

Alkoholkonsum

Symbolfoto.

RUPPICHTEROTH. Eine volltrunkene Frau hat am Freitagnachmittag an der Aher Straße in Ruppichteroth randaliert. Auf dem Weg zur Wache griff die 25-Jährige zudem einen Polizisten an.

Mit einer äußerst aggressiven Frau hat sich die Polizei am Freitag auseinandersetzen müssen. Wie die Ermittler berichten, wurden sie gegen 16 Uhr zur Aher Straße gerufen, weil dort Zeugen zufolge eine Frau an einem Zigarettenautomaten randalierte. Vor Ort trafen die Beamten auf die volltrunkene Frau. Die Straße rund um den Automaten war mit zerschlagenen Bierflaschen übersät.

Vermutlich, so die Polizei, hatte die Frau am Vormittag ihre Bankkarte in dem Automaten vergessen - jetzt war sie nicht mehr auffindbar. Aus diesem Grund trat sie mehrfach gegen den Automaten, beschädigte ihn aber nicht. Da sich die Frau nicht beruhigen ließ, nahmen die Beamten die Ruppichterotherin in Gewahrsam und brachten sie zur Ausnüchterung auf eine Polizeiwache.

Auch auf dem Weg dorthin verhielt sich die 25-Jährige aggressiv. So gelang es der Frau trotz Handfesseln zwischen den beiden Vordersitzen des Streifenwagens hindurch den Fahrer zu treten. Der 54 Jahre alte Beamte wurde dadurch leicht verletzt. Darüber hinaus versuchte die Betrunkene während der Fahrt fortwährend die Beamten zu bespucken..

Die Frau verbrachte den Rest des Tages in der Ausnüchterungszelle. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Widerstands gegen Polizeibeamte wurden eingeleitet.