Vorfahrt genommen

Ein Verletzter bei Unfall in Much

Verkehrsunfall

Symbolfoto

MUCH. Ein 20-Jähriger ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der L312 verletzt worden. Eine 47-Jährige aus Windeck hatte ihm an einer Kreuzung die Vorfahrt genommen.

Ein Verkehrsunfall in Much hat am Donnerstagmorgen einen Verletzten gefordert. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 47-jährige Windeckerin gegen 6.45 Uhr mit ihrem Pkw die L 312 von Ruppichteroth in Richtung Much. An der Kreuzung zur L 350 hielt sie kurz, fuhr dann aber in den Kreuzungsbereich, obwohl sich von rechts ein 20-jähriger vorfahrtsberechtigter Reichshofer näherte.

Die Autos stießen zusammen wodurch der Wagen des 20-Jährigen durch die Wucht des Aufpralls gegen ein an der gegenüberliegenden Einmündung stehendes Fahrzeug geschoben wurde, das ein 63-Jähriger aus Much lenkte. Der Reichshofer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Sein Auto musste ebenso wie das Fahrzeug der 47-Jährigen abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.