Vorfahrt genommen

Drei Verletzte bei Lkw-Unfall in Eitorf

Symbolbild

Ein Lkw und ein Kleintransporter sind am Montagmorgen in Eitorf kollidiert.

Eitorf. Am Montagmorgen sind in Eitorf ein Lastwagen und einem Kleintransporter zusammengestoßen. Drei Personen sind bei dem Unfall verletzt worden.

Ein Lkw-Fahrer hat am Montagmorgen in Eitorf einen Unfall mit einem Kleintransporter verursacht. Der 52-jährige Lastwagenfahrer, der 37-jährige Fahrer des Kleintransporters und sein 24-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Das berichtet die Polizei am Dienstag.

Beim Abbiegen vom Spinnerweg in die Bahnhofstraße habe der Lkw-Fahrer den anderen Wagen übersehen und die Vorfahrt genommen. Daraufhin seien der Lkw und der Kleintransporter kollidiert. Der 37-jährige Hennefer ist mit seinem Wagen in einem gegenüberliegendem Metallzaun zum Stehen gekommen, so die Polizei.

Der 52-Jährige ist leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Die beiden Insassen des Kleintransporters seien ebenfalls leicht verletzt gewesen. Eine Versorgung an der Unfallstelle sei jedoch nicht nötig gewesen, teilte die Polizei mit. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro.