Offenbar gestohlene Metallbehälter

Drei Tresore in der Agger bei Lohmar entdeckt

Lohmar. Die Feuerwehr hat am Sonntag drei offenbar gestohlene Tresore und eine Metallkassette aus der Agger bei Lohmar geborgen. Passanten hatten diese von einer Brücke aus im Fluss liegen sehen. Es gibt bereits erste Spuren, woher die Tresore stammen könnten.

Drei offenbar gestohlene Tresore und eine Metallkassette hat die Feuerwehr am Sonntag gegen 15.30 Uhr aus der Agger bei Lohmar geborgen. Passanten hatten die Metallbehälter von der Brücke der Kreisstraße 16 aus bei Lohmar-Neuhonrath entdeckt.

Der Löschzug Wahlscheid holte die Tresore und die Kassette aus dem Fluss und übergaben sie der Polizei. Nach Angaben der Beamten fanden sich Papiere und Vordrucke darin, die darauf schließen lassen, dass die Gegenstände aus zwei Arztpraxen gestohlen wurden. In diese waren bislang Unbekannte vermutlich in der Nacht zu Samstag an der Hauptstraße/Im Holzwinkel in Neunkirchen Seelscheid eingebrochen.

Laut der Polizei gelangten die Einbrecher durch ein aufgebrochenes Fenster in den Flurbereich und hebelten die Türen zu zwei Arztpraxen in dem Gebäude auf. Die Täter entwendeten insgesamt drei kleine Würfeltresore in denen sich kleinere Mengen Bargeld, Praxisunterlagen und Medikamente befanden. Auch zwei Geldkassetten gehörten zur Beute der Täter. Selbst den Trinkgeldbecher der Praxisangestellten nahmen die Einbrecher mit.

Die Polizei stellte die drei Tresore und die Metallkassette sicher und brachte sie zu weiteren Ermittlungen ins Polizeipräsidium. Wer in Neunkirchen-Seelscheid oder in Neuhonrath Bachermühle Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten sich unter der Nummer (02241) 541-31 21 bei der Polizei zu melden.