Polizei bittet um Hinweise

Bewohner in Much bemerkt während Frühstück Einbrecher

Ein Gericht entschied darüber, was als Frühstück gezählt wird und was nicht.

Der Mann saß gerade beim Frühstück, als er verdächtige Geräusche hörte.

MUCH. Während ein Bewohner eines Einfamilienhauses in Much frühstückte, bemerkte er einen Einbrecher im Haus. Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten und bittet um Hinweise.

Einen ungebetenen Gast traf am Dienstagmorgen der Bewohner eines Einfamilienhauses in Much-Werschberg während seines Frühstücks an. Wie die Polizei mitteilte, saß der Mann gegen 8.50 Uhr im Obergeschoss und aß, als er Geräusche von der Wohnungstür im Erdgeschoss hörte.

Weil er keinen Besuch erwartete, ging er nachschauen. Plötzlich lief ein unbekannter Mann die Kellertreppe hinauf zur Haustür und flüchtete ins Freie. Wie es ihm zuvor gelangen war, durch die Haustüre in die Wohnung zu gelangen, ist noch unklar.

Da eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei bislang erfolglos verlief, bitten die Beamten nun um Hinweise. Der Mann, der augenscheinlich keine Beute machte, ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und von unauffälliger Statur. Er trug eine kurze Hose und eine grüne Trainingsjacke.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02241/5413421 entgegen.