Zwei Personen verletzt

Betrunkene Autofahrerin übersieht Kreisverkehr in Ruppichteroth

Eine betrunkene 19-Jährige hat in der Nacht zu Samstag einen Kreisverkehr in Ruppichteroth übersehen und sich mit ihrem Auto überschlagen.

Ruppichteroth. Eine betrunkene 19-Jährige hat in der Nacht zu Samstag einen Kreisverkehr in Ruppichteroth übersehen und sich mit ihrem Auto überschlagen. Sie und ihre Beifahrerin wurden verletzt.

Eine 19-Jährige aus dem Landkreis Altenkirchen fuhr am frühen Samstagmorgen um 4.09 Uhr mit ihrem Pkw auf der B478, aus Waldbröl kommend, in Richtung Ruppichteroth. Wie die Polizei mitteilte nahm sie, nachdem die Fahrzeugführerin noch kurz vor Ruppichteroth ein anderes Auto überholt hatte, den Kreisverkehr B478 (Brölstraße)/L312 (Herchener Straße) offensichtlich nicht wahr.

Im Kreisverkehr stieß der Pkw der 19-Jährigen gegen einen Stein und eine Bergwerkslore, überschlug sich und kam im Bereich eines Gehwegs zum stehen. Nach Angaben der Polizei ergabe ein bei der 19-jährigen Fahrzeugführerin durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 1,34 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein der 19-Jährigen wurde beschlagnahmt.

Die Fahrerin und ihre 19-jährige Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall derart verletzt, dass sie ins Krankenhaus mussten. Der Pkw musste abgeschleppt werden.