Unfall bei Lohmar-Nord

BMW-Fahrer kommt bei Lohmar-Nord von der Fahrbahn ab

Lohmar. Ein 35-jähriger BWM-Fahrer ist am Freitagmorgen auf der A 3 bei Lohmar-Nord von der Fahrbahn abgekommen. Der Unfall sorgte für Stau.

Ein 35-Jähriger aus Aschaffenburg war mit seinem BMW 3er Touring auf der A 3 aus Köln in Richtung Lohmar unterwegs. In Höhe der Ausfahrt Lohmar-Nord kam er rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf den Grünstreifen. Von dort wurde er über die drei Fahrstreifen links in die Leitplanke geschleudert und kam schließlich auf dem Standstreifen zum Stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt, sein Wagen hat einen Totalschaden, den die Polizei auf 40.000 Euro schätzt. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Wegen der Arbeiten an der Leitplanke, die zunächst provisorisch abgesperrt wird, musste eine der drei Fahrbahnen zeitweise gesperrt werden. Der Verkehr staute sich mehrere Kilometer lang.

Die aktuelle Verkehrslage